Menü

Absage der CAC Landessieger Rheinland Hückelhoven

Wir haben uns die Entscheidung nicht leicht gemacht. Aber auf Grund der aktuellen Lage und des sprunghaften Anstiegs von wissenschaftlich bestätigten Infektionsfällen mit dem Coronavirus sagen wir unsere CAC Landessieger Rheinland Hückelhoven ab.
 
Vor dem Hintergrund der Infektionsfälle im Raum Heinsberg (Hückelhoven liegt 10km entfernt), möchten wir für alle Beteiligten kein Riskio eingehen. Wir bitten um Ihr Verständnis. Die gezahlten Meldegelder werden selbstverständlich zurück überwiesen. Bitte teilen Sie uns dafür Ihre Bankverbindung mit: sandra.hampe@pointer-setter-rheinland.de

 

THE WHITE PARTY

CAC mal anders ….

Anlässlich unserer diesjährigen CAC Landessieger Rheinland in der Halle SH-Dogsport Arena laden wir Sie herzlich ein zu unserer

1. Motto-CAC „THE WHITE PARTY“.

An diesem Tag empfangen wir unsere zweibeinigen Teilnehmer und Gäste gerne in ganz oder zumindest überwiegend weißer Kleidung. In einem stylischen, weißen Ambiente möchten wir mit Euch und Euren Settern unsere WHITE PARTY feiern :)

Datum 22. März 2020
Ort Mühltalweg 10
41844 Wegberg
(SH-Dogsport Arena)
Richterin Claudia Pelka (D)
Einlass 8:30 - 9:15 Uhr
Beginn des Richtens 9:30 Uhr
Meldeschluss 1. März 2020
Bankverbindung Verein für Pointer und Setter e.V. LG Rheinland
IBAN: DE56 3016 0213 0370 3320 10
BIC: GENODED1DNE (Volksbank Düsseldorf Neuss eG)
Info und Fragen ausstellungswesen@pointer-setter-rheinland.de

Richtreihenfolge:

  1. Englisch Pointer
  2. Englisch Setter
  3. Gordon Setter
  4. Irish Red and White Setter
  5. Irish Red Setter

Ehrenpreise:
•    je einen Preis für Best of Breed (BOB), Best opposite Sex (BOS) und Best in Show (BIS)
•    je einen Preis für das CAC und CAC Res.
•    je einen Preis für den Erstplatzierten der Klasse
•    je einen Preis für Erstplatzierten von Paarklasse, Zucht- und Nachzuchtgruppe
•    Urkunde für jeden ausgestellten Hund

Anwartschaften und Titel:
•    Landessieger Rheinland 2020 / Landesjugendsieger Rheinland 2020
•    CAC / CAC Res.
•    Anw.Dt.Ch.(VDH) / Res.-Anw.Dt.Ch.(VDH)
•    Anw.Dt.Jug.Ch.(VDH) / Res.-Anw.Dt.Jug.Ch.(VDH)
•    Anw.Dt.Vet.Ch.(VDH) / Res.-Anw.Dt.Vet.Ch.(VDH)

Klasseneinteilung mit Meldegebühren

Klasse Alter Meldegebühr am Ausstellungstag
Veteranenklasse ab 8 Jahre 25 Euro 35 Euro
Babyklasse 4 - 6 Monate 25 Euro 35 Euro
Jüngstenklasse 6 - 9 Monate 25 Euro 35 Euro
Jugendklasse 9 - 18 Monate 30 Euro 40 Euro
Zwischenklasse 15 - 24 Monate 30 Euro 40 Euro
Championklasse Mit Siegertitel (Kopie bitte einreichen) 30 Euro 40 Euro
Gebrauchshundklasse Ab 15 Monate (VDH Bestätigung der Starterlaubnis in Kopie bitte einreichen) 30 Euro 40 Euro
Offen Klasse Ab 15 Monate 30 Euro 40 Euro

In der Jugendklasse, Zwischenklasse, Championklasse, Gebrauchshundklasse und Offenen Klasse zahlt der zweite Hund im gleichen Besitz 25 Euro.Die Meldegebühr muss bis spätestens 3 Werktage nach dem entsprechenden Meldeschluss überwiesen werden (Datumsstempel der Überweisung).

Klasseneinteilung mit Meldegebühren

Zuchtgruppe Mindestens 3 Hunde einer Rasse mit dem gleichen Zwingernamen 20 Euro
Nachzuchtgruppe Ein Elternteil mit mindestens 5 Nachkommen beiderlei Geschlechts aus mindestens 2 verschiedenen Würfen 20 Euro
Paarklasse 2 Hunde unterschiedlichen Geschlechts im Eigentum eines Ausstellers 20 Euro
Junior Handling

Altersklasse 1: 9 - 12 Jahre
Altersklasse 2: 13 - 17 Jahre

10 Euro

Zucht- und Nachzuchtgruppen und Paarklassen können am Tag der Ausstellung bis 11 Uhr gemeldet werden. Die Hunde in diesen Gruppen müssen am gleichen Tag bei der Einzelbewertung mindestens die Formnote "gut" erhalten haben oder in der Veteranenklasse ausgestellt worden sein.

Bitte mitbringen

•    den gültigen Heimtierausweis mitbringen. Die Übereinstimmung zwischen Täto-/Chipnummer und Eintragung im Ausweis wird kontrolliert.
•    Leistungsbuch (falls vorhanden)
•    Nachweise für Gebrauchshundklasse bzw. Championklasse

Tollwutschutz (Nachweis durch Heimtierpass/Impfpass): Nicht jünger als 21 Tage, nicht älter als 12 Monate (bzw. bei längerer Gültigkeit der Impfung durch Nachweis) oder Wiederholungsimpfung vor Beendigung der Gültigkeit der bestehenden Impfung, hier entfällt die 3-Wochen-Frist.
Für die während der Ausstellung entstandenen Personenschäden, Schädigungen an Hund und Sachen wird von der Ausstellungsleitung keine Haftung übernommen.